scrollleiste.de

Artikel mit dem Schlagwort "portfolio"

Vorgestellt: Portfolio von Romain Laurent

Romain Laurent Der französische Fotograf Romain Laurent hat schräge Ansichten. Zumindest was seine aktuelle Bildreihe „Tilt“ betrifft. Der Retouching-Profi zeigt in den Bildern dieser Serie New Yorker Charaktere in schrägen Posen. Beim Anblick fragt man sich, ob die Personen wirklich so fotografiert wurden oder Photoshop dafür verantwortlich war. Bei ersterem muss zumindest eine Haltevorrichtung oder ähnliches im Spiel gewesen sein, das im Nachhinein weg retuschiert wurde. Aber auch seine anderen Bilder, die z.T. für große Werbeagenturen und Kunden entstanden sind, gefallen. Die Bearbeitung ist zu spüren, aber trotzdem authentisch.

Portfolio: Paolo Boccardi

Ein schönes Portfolio hat der italienische Fashion- und Modefotograf Paolo Boccardi. Schöne Models, schöne Posen und Photoshop im richtigen Maße eingesetzt. Paolo beschönigt digital aber überzeichnet nicht.

Zudem ist auch die Umsetzung seines Bilder-Portfolios in seiner Website interessant. Die Rahmen und die Info-Overlays der Bilder sind ein Bookmark im Order „Inspiration“ wert.

In seinem Weblog finden sich zahlreiche fotografischen Themen und Fotos aus seinem Alltag als kommerzieller Fotograf und Art Director.

Fotografie-Portfolio: Aneta Kowalczyk

Junge Frau liegt in BadewanndAneta Kowalczyk ist eine junge polnische Fotografin, die früher selbst gemodelt hat und über die Fashion-Fotografie zum Wechsel auf die andere Seite der Kamera bewegt wurde. Jetzt fotografiert sie Portrait und Fashion und liefert ausgesprochen klare, sprechende Bilder. Dezente, authentische Farben, selektive Schärfe und kräftige, tiefe Schwarzwerte in der Umsetzung, sowie Persönlichkeit und eindringliche Blicke in der Bildsprache zeichnen ihre Bilder aus. Um dies zu erreichen bleibt eine aufwendige, perfekte Ausleuchtung und eine definierter Bearbeitungsworkflow in Photoshop nicht aus.

Portfolio eines Fotografen: Mike Larson

Mike Larson

Mike Larson kommt aus dem sonnigen Kalifornien und ist Hochzeitsfotograf. Zudem fotografiert er Surfer, andere Actionsportarten und ein bisschen Portrait. Früher hat er konventionelle Hochzeitsbilder gemacht: Pärchen, die sich küssen. Posen am Baum usw. Dann hatte er ein Burn-Out-Syndrom und keine kreative Energie mehr, um so weiter arbeiten zu können. Er hat sich von der Dynamik seiner Sportfotografie inspirieren lassen und hat einen Neuanfang gewagt. Jetzt hält er vor allem in seiner Hochzeitsfotografie ganz unkonventionelle Motive fest und wagt einen interessanten Bildaufbau.

Weiterlesen »

Handyfotos deluxe

Ein guter Fotograf kann mit jeder Kamera gute Bilder machen. Auch mit einem Handy. Zumindest theoretisch. Eine halbwegs brauchbare Bildqualität vorausgesetzt. Doch die mobilen Geräte reichen immer weiter an die Qualität von digitalen Kameras von vor ein paar Jahren heran. Vielleicht ersetzt das Handy gar die Digitalknipse in 3-5 Jahren.

Sunrise On Cannock Chase

Foto „Sunrise On Cannock Chase“ von Jennie Anderson. Aufgenommen mit einem Sony Ericsson D750i.

Das Fotografie-Blog „KWERFELDEIN“ hat sich die Mühe gemacht bei flickr 10 Handyfotos der Extraklasse herauszusuchen. Wer mehr sehen möchte sollte die flickr-Pools „mobile phones pics“ und „Mobile Phone Photography“ besuchen.

Corporate Identity für das Kulturhaus Stuttgart

Corporate Identity Kulturhaus StuttgartCarolin Oelsner dokumentiert in ihrem Diplom-Blog die Entstehungsgeschichte ihrer Diplomarbeit an der Gmünder Hochschule für Gestaltung: „Entwicklung eines Erscheinungsbildes für das Konzept Kulturhaus Stuttgart“. Dabei geht es im Wesentlichen um die Gestaltung eines systematischen Erscheinungsbildes für eine vielfältige Kultureinrichtung, die sich möglichst ohne einem allein gültigem Logo kommuniziert, sondern mittels einer visuellen Sprache.

Weiterlesen »

JavaScript- und AJAX-Frameworks

Bei Smashing Magazine findet sich ein interessanter Artikel über neue nette JavaScript- bzw. AJAX-Frameworks. Neben kleinen GUI-Widgets für Aufgaben, wie Showcases, Kalender oder Steuerelementen, finden sich in der Liste auch umfangreiche und mächtige Frameworks mit Fenstersystemen und kompletten Webdesktops. Weiterlesen »

JavaScript Frameworks für Bilder

Es gibt mittlerweile wirklich viele schöne kleine JS-Frameworks, die meist als Freeware oder unter Creative Commom Licence veröffentlicht werden, um die Präsentation von Bildern im Web visuell ansprechender zu gestalten. Ob einfach Zoom-Funktionalitäten oder komplette Galerien. Hier sollen einige Frameworks vorgestellt werden. Weiterlesen »

Anzeigen