scrollleiste.de

Artikel der Kategorie Fotografie

Lichtsetup-Inspiration für Fotografen

Lightsetup eines sylight.com-BildesGerade als Hobbyfotograf fragt man sich beim Ansehen von Bildern oft, wie bei der Entstehung des Bildes wohl das Lichtsetup ausgesehen hat. Auch viele Anfänger der Studiofotografie würden gerne oft mehr über die Möglichkeiten der Ausrichtung von Blitzlicht, ob Softbox, Schirm, Sport o.ä. erfahren und das praktische Ergebnis sehen. Da heißt es entweder viel experimentieren (wenn man genügend geduldige Modells hat), viel über Studiofotografie und Lichtsetup lesen oder einen Mentor haben, dem man über die Schulter schauen kann oder der einem verschiedene Setups zeigt.

Weiterlesen »

Test der GoPro HD HERO2 Helmkamera

Helmkamera GoPro HD HERO2 Outdoor Edition mit ZubehörSeit einigen Tagen liegt die brandneue Helmkamera GoPro HD HERO2 auf meinem Schreibtisch und wurde einem ersten Test unterzogen. Die Kamera nimmt, wie ihr Vorgängermodell GoPro HD HERO, Videos in Full HD (1080p) auf. Sie wurde jedoch hinsichtlich Bildqualität durch den Einsatz eines neuen Sensor und ein Glasobjektivs im Gehäuse verbessert. Der Formfaktor des Gehäuses, sowie das Befestigungssystem bleiben gleich, sodass das vom Vorgängermodell verfügbares Zubehör weiterverwendet werden kann. Die GoPro tritt als Helm- und Actionkamera insbesondere gegen ähnliche Kameramodelle am Markt, wie z.B. der Contour GPS, die ich bereits getestet hatte, an. Das Promovideo von GoPro zeigt tolle Bilder und ein von Musik bis Schnitt stimmig produziertes Video um die Zielgruppe emotional anzusprechen.

Weiterlesen »

Funktionen der Canon EOS 400D durch Firmware-Hack erweitern

Mit der Firmware-Erweiterung 400plus lässt sich das Betriebssystem der Spiegelreflexkamera Canon EOS 400D um nützliche Funktionen erweitern. Dadurch lassen sich nicht nur neue Features nachrüsten, sondern auch für bestimmte Aufgaben teures Zubehör, wie Fern- oder Intervalauslöser sparen.

Canon Spiegelreflexkameras haben im Menü eine Update-Funktion mit der sich eine neue Firmware-Version aus einer auf der Speicherkarte abgelegte Datei einspielen lässt. Jeder Nutzer einer solchen Kamera sollte deshalb auf der Canon-Website prüfen, ob er das neuste „Betriebssystem“ auf seiner Kamera laufen hat. Meist werden von den Herstellern Fehler behoben, die Unterstützung für neue Objektive nachgerüstet, in seltenen Fällen sogar Funktionen nachgerüstet. Weiterlesen »

Test der Contour GPS HD-Helmkamera

Helm- und Actionkamera Contour GPSSeit dem letzten Winter besitze ich die HD-Kamera Contour GPS. Eine Helm- und Actionkamera, mit der sich hochauflösende Videos (Full HD 1080p) aufnehmen lassen.

Im Gegensatz zu vielen anderen am Markt erhältlichen Videokameras sind diese Kameras besonders klein, leicht und portabel konzipiert, besitzen meist nicht viele Bedienknöpfe und – wie in diesem Fall bei der Contour – nicht mal ein Display. Der Vorteil dabei ist, dass sich die Kameras sehr gut für Sport und Extremsport einsetzen lassen, wie Biken, Skifahren, Basejumping, Fallschirmspringen, Motorsport, etc., weil man sie nicht in der Hand halten muss, sondern irgendwo montieren kann.

Hier ein erstes Review. Weiterlesen »

Freebies: Steintexturen

Folgende Steintexturen wurden in Goderich, Kanada aufgenommen und dürfen frei verwendet werden. Sie wurden mit einer Spiegelreflex-Kamera mit 10,1 Megapixel erstellt.

Technische Informationen:

  • Bilder: JPEG, 95%; 10,1 Megapixel; je ca. 7-10MB
  • Kamera: Canon EOS 400D
  • Objektiv: Canon EF 70-200mm 1:4L IS USM

Lizenzinformationen:

  • Die Bilder dürfen für private sowie kommerzielle Zwecke frei verwendet werden. Veränderung und Weitergabe erlaubt. Keine Namensnennung nötig.
  • Free for personal and commercial use. No restrictions.

Weiterlesen »

Der perfekte Geotagging-Workflow

Dieser Beitrag zeigt einen geeigneten Workflow zum Import und Geotagging von Bildern mittels der Software HoudahGeo am Mac. Unter Windows kann mit der Software RoboGEO ein ähnliches Vorgehen funktionieren, eben ohne die spezifischen Schritte, welche HoudahGeo oder iPhoto betreffen. Weiterlesen »

Die richtige Geotagging-Software für Mac und PC

Was ist Geotagging? Der Begriff setzt sich aus „geo“ für geografische Informationen und „tagging“ für Anhängen zusammen. Man versteht darunter zumeist das Ergänzen eines Bildes oder auch Videos mit den geografischen Koordinaten des Entstehungsortes. Dabei werden die GPS-Koordinaten des Ortes parallel zur Bilddatei oder gar in die Bilddatei selbst mitgespeichert.

Welche Vorteile hat Geotagging? Es sind mehrere Nutzungsszenarien denkbar. Zum einen kann für jedes aufgenommen Foto auch in Jahren noch nachvollzogen werden, wo und vor allem wo genau dieses gemacht wurde. Stellen Sie sich eines Urlaubstrip nach New York vor. Mit der genauen Geoinformationen können Sie sich mit einem Klick feststellen, dass das Gebäude im Hintergrund des fotografierten Hotdog-Verkäufers das Rockefeller Center an der 49. Straße West sein muss.

Zum anderen können Sie mittels den aufgezeichneten Geodaten (die auch die Positionen zwischen Ihren aufgenommen Fotos beinhalten) Ihre Wege (sog. Tracklogs) und dabei aufgenommen Fotos auf Google Maps oder in Google Earth betrachten und weitergeben.

Weitere Anwendungsfälle sind natürlich denkbar. Die erste Software die hier vorangeht ist iPhoto und iMovie aus dem „iLife ’09“-Softwarebundle. Damit können Sie in Ihre Urlaubsvideos animierte Weltkugeln und -Karten einfügen, die Ihren Urlaubsort oder Ihre Weiterreise zeigen. Weiterlesen »

Links der Woche 41

12 New Rules of Working You Should Embrace Today
So arbeitet der emanzipierte Arbeitnehmer oder Freelancer heute. Passt irgendwie zur digitalen Bohème von Sascha Lobo.
50 Stunning Examples of the Droste Effect
Der Droste Effekt ist eine spezielle Form des rekursiven Bildes. Also nicht nur das Bild im Bild des Bildes. Sondern dazu noch noch miteinander verdreht und verwoben. Irgendwie. Interessant.
54 Humorvolle Und Ausgefallene Werbideen Perfekt In Szene Gesetzt!
Wirklich witzige Werbeideen. Wer davon noch mehr sehen möchte sollte sich unbedingt das Buch Advertising Now! Print kaufen. Inspirativ und immer wieder lustig zu blättern.
CSS Decorative Gallery
Bilder und Bildergalerien mit CSS und jQuery optisch aufwerten. Rahmen, Titel, Popups, Klebestreifen, Pins. Alles ist machbar, sieht gut aus und hält das Markup sauber.
Warum Webdesign nicht 700€ kostet
„Ihre Webseite um 189€!“ zum Beispiel. Wieso das unrealistisch ist und qualitativ so nicht funktionieren kann.
Gute Bücher für kein Geld: drei auf einen Streich
Terrashop verschenkt wieder ein Buch für € 0,-. Lediglich 3,95 Versandkosten sind für das Buch „Bilder drucken“ von Christoph Kühne (Addison-Wesley Verlag) zu berappen.
earBuddy
Mit diesem Schlüsselanhänger hat man die iPod- oder iPhone-Kopfhörer absofort immer dabei.

Vorgestellt: Portfolio von Romain Laurent

Romain Laurent Der französische Fotograf Romain Laurent hat schräge Ansichten. Zumindest was seine aktuelle Bildreihe „Tilt“ betrifft. Der Retouching-Profi zeigt in den Bildern dieser Serie New Yorker Charaktere in schrägen Posen. Beim Anblick fragt man sich, ob die Personen wirklich so fotografiert wurden oder Photoshop dafür verantwortlich war. Bei ersterem muss zumindest eine Haltevorrichtung oder ähnliches im Spiel gewesen sein, das im Nachhinein weg retuschiert wurde. Aber auch seine anderen Bilder, die z.T. für große Werbeagenturen und Kunden entstanden sind, gefallen. Die Bearbeitung ist zu spüren, aber trotzdem authentisch.

Anzeigen