scrollleiste.de

High Dynamic Range mit Lightroom

von Christoph Dietrich

HDR in LightroomWenn es um die Erstellung von HDR-Bildern geht, werden solche Bilder mit erhöhtem Dynamikumfang meist mit speziellen HDR-Tools, wie Photomatix oder in Photoshop erstellt. Jedoch bietet auch schon Lightroom mit einfachen Regler-Funktionalitäten die Möglichkeit aus Bildern mit Abrissen in den hellen und/oder dunklen Bereichen, noch einiges an Kontrast und Zeichnung herauszuholen. Sicherlich kommt die Methode nicht an das Zusammenfügen einer dediziert mehrfach belichteten Bilderserie heran, kann aber aus einem Schnappschuss mit einfachen Mitteln und einem definierten Weg so einiges an Detailkontrast hervorbringen. Ein RAW-Bild, das mehr Dynamik als ein 8-Bit JPG abbildet, wird dafür jedoch vorausgesetzt.

Layers Magazine zeigt wie es geht.

1 Kommentar

Share on Twitter Share on Facebook Show Google +1 Button

Anzeigen