scrollleiste.de

Artikel des Monats April 2008

c’t Special Mac

c\'t Special Mac

Wer die gewohnt guten c’t-Sonderhefte vom heise-Verlag kennt, weiß um die hohe Qualität bei trotzdem niedrigem Preis. Vor allem die Fotografie-Sonderhefte, die wie alle Sonderhefte für unter € 10,- online versandkostenfrei bestellbar sind, bieten oft quantitativ aber vor allem qualitativ mehr als so manches Fotografie-Buch (Leider scheint das letzte Heft online nicht mehr bestellbar).

Jetzt bringt heise zum ersten Mal ein Special zum Mac. Neben (Praxis-)Tests aktuell erhältlicher Hardware, sind vor allem die Behandlung verschiedener Virtualisierungslösungen und Apple-Rechner als Media Center interessant. Auch ein Artikel zum Umstieg von Windows auf Mac OS X verspringt für Mac-Neulinge viel Lesestoff.

Web 2.0 – der Film

Die Persönlichkeiten und Macher hinter dem Virtuellen des Webs sind noch viel interessanter, wenn man sie in der realen Welt kennen lernt. Sie bekommen ein Gesicht. Aber auch schon, wenn es diese Personen in andere (Massen-)Medien schaffen, üben sie eine besondere Aufmerksamkeit auf diejenigen aus, die sie schon virtuell kennen. Weil es dann vielleicht besonders herausragende Persönlichkeiten dieser Vielen des Webs sein müssen?

Ein Versuch Web 2.0 ein Gesicht zu geben und es in ein anderes Medium zu portieren, ist „Web 2.0 – der Film„, eine Projektarbeit dreier Studenten des Studiengangs Medienwirtschaft der Hochschule der Medien Stuttgart.

Korkenmeer

FotoTV zeigt ein interessantes Video über die Entstehung der Postproduktion „Bottlemail“ von Uli Staiger. Von der Idee, über Skizzen bis zum Modellbau und dem Composing in Photoshop. Besonders inspirierend ist dabei, dass Uli Staiger nicht nur auf die Nachbearbeitung und dessen technische Details eingeht, sondern dass die Idee und vor allem der Bildaufbau nicht zu kurz kommen.
Kostenlos anmelden, um das Video in voller Länge sehen zu können.

Korken

Bereits in der Zeitschrift DOCMA 2/07 war mir der Workshop über die Entstehung seines Bildes „Speedodrom“ aufgefallen, in dem sehr gut herauskommt, auf was es bei einem realistischen Composing ankommt.

Digitale Farbe

Wer mit Farbe gleich Hexadezimal-Codes assoziiert, hat wohl viel mit digitaler Farbe zu tun. Es gibt im Web einige nette Tools, die einem den Umgang mit Farben erleichtern. Weiterlesen »

scrollleiste geht online

Hallo und herzlich willkommen zu scrollleiste.de, dem Online-Magazin für Nutzer und Macher der digitalen Medien. Das Weblog ist hiermit eröffnet. Sie dürfen auf interessante Beiträge gespannt sein.

Anzeigen