scrollleiste.de

Landing Page Optimization

von Christoph Dietrich

Über Affiliate-Programme geschaltene Werbemaßnahmen im Internet führen auf so genannte „Landing Pages”. Also Landeseiten, die dem Besucher nach dem Klick auf einen entsprechenden Werbebanner, eine Textanzeige, einen Sponsored Link o.ä. in übersichtlicher und möglichst überzeugender Weise das beworbene Produkt oder die Dienstleistung näher bringen und zum Kauf anregen.

Um aus dem interessierten potentiellen Kunden einen wirklichen Kunden zu generieren, ist zudem auf jeder Landing Page ein Response-Element, wie z.B. ein „Call-To-Action”-Button, ein Kontaktformular o.ä. nötig.


Testing als Maßnahme zur Optimierung von Landeseiten

Testing ist die Analyse des Erfolgs verschiedener Varianten von Landing Pages, um ausschlaggebende Faktoren in der Erhöhung der Konversionsrate bestimmen zu können. Testing gilt als statistische Versuchplanung, im engl. Auch „Design of Experiments” genannt.

A/B-Tests

A/B-Tests, auch Split-Tests genannt, überprüfen den Erfolg einer einzelnen Variablen mit meist nur 2 Ausprägungen. D.h. ein solcher Test führt zur Schaltung von genau zwei Versionen einer Landing Page. Der Erfolg wird gemessen. Variabel kann z.B. sein: die Headline über dem Angebot. Ein Bildelement oder Textblock, der das Angebot beschreibt.

Multivariate Tests

Multivariate Tests testen gleich mehrere Variablen bzw. Seitenelemente mit jeweils verschiedenen Ausprägungen. Somit werden eine Vielzahl unterschiedlicher Landing Pages geschalten. Der für den Test benutze Besucherstrom wird zu gleichen Anteilen auf die Variante der Seite aufgeteilt und die Konversion jeder Variante gemessen.

Minimierung der Versuchskombinationen mit Hilfe der Taguchi-Methode

Mit Hilfe der statistischen Methode nach Taguchi lässt sich die Anzahl an Versuchskombinationen minimieren. Das Verfahren stammt ursprünglich aus der industriellen Fertigung soll zur Qualitätsverbesserung die Streuung beim Produktprozess reduzieren. Ziel ist es, robustere Prozesse zu schaffen, statt den Toleranzbereich zu verkleinern. Taguchi sieht dazu jede Abweichung vom Optimum als eine Reduktion des Gebrauchswertes für den Endkunden.

Das Verfahren führt in der Versuchsausführung zu minimierten Versuchsplänen, sodass nicht mehr alle Kombinationen aus den Variablen getestet werden müssen, um den Erfolg der Variablen zu bestimmen. Diese Versuchspläne sind für verschieden große Variablenzahlen sind Nachschlagewerken aufgeführt.
Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Teilfaktorplänen oder im engl. Von „Fractional Factorial”.

Seitenoptimierung mit dem Google Website Optimizer

Google bietet ein kostenloses Do-It-Yourself Testing-Tool namens “Google Website Optimizer” oder kurz GWO an, mit dessen Hilfe sich der Erfolg von verschiedenen Seiten bzw. von verschiedenen Kombinationen einzelner Variablen (wie Headline, Bildelement, Text, etc.) bestimmten lässt. Voraussetzung ist lediglich ein kostenloses Google AdSense-Konto.

GWO bietet sowohl einfache Split-Tests, wie auch multivariate Tests und lässt sich sehr leicht über JavaScript in die eigene Seite einbinden.

Präsentationsfolien über Landing Page Optimization

Präsentation Landing Page Optimization

Ausführlichere Information zum Thema Landeseiten Optimierung, inbesondere durch Testing, sowie einen Workshop zum Google Website Optimizer finden Sie im PDF “Landing Page Optimization” (23.06.2008).

1 Kommentar

Share on Twitter Share on Facebook Show Google +1 Button

Anzeigen